Ist Ihr Website „mobile-friendly“?

Seit 21. April 2015 ist Mobile-Friendlyness ein Rankingfaktor in den Google Suchergebnissen. Das bedeutet: Wer seine Website nicht auch für mobile Endgeräten optimal zugänglich macht, wird ab sofort im Suchmaschinenranking auf Smartphones & Tablets schlechtere Positionen bekommen. Auch im Bereich Online-Shopping mit mobilen Endgeräten (M-Commerce) ist ein mobil optimierter Webshop der Schlüssel zum Erfolg. Wie Sie Ihre Website bzw. Ihren Online-Shop jetzt für Google „mobile friendly“ machen, kann mit dem Google Mobile-Friendly Tool analysiert werden.

Google Mobile-Friendly Tool

Für die Bewertung, wie Benutzerfreundlich die Website für mobile Endgeräte ist, hat Google ein eigenes Analyse-Tool entwickelt.

Google Mobile-Friendly Tool

Nach Eingabe der URL wird der Analyseprozess ausgeführt und Google sagt, ob die Seite für Mobilgeräte optimiert ist - oder nicht.

Beispiel: mobil Optimiert

Beispiel: mobil Optimiert

Gratulation. Ihre Seite entspricht dem Google Standards für eine mobile Optimierung.

Beispiel: Nicht mobil Optimiert

Beispiel: Nicht mobil Optimiert

Wird der Test negativ bestanden, werden nicht nur klar verständlich die Probleme der getesteten Website ausgegeben, sondern auch Hilfestellungen für die Behebung gegeben.

 

Google beschreibt seine Anforderungen an die Nutzerfreundlichkeit auf Mobilgeräten ganz genau in der Webmaster-Tools-Hilfe.

 

Häufigsten Fehler einer nicht mobil optimierten Seite:

  • blockierte JavaScript-, CSS- und Bilddateien
  • Nicht abrufbare Inhalte
  • Fehlerhafte Weiterleitungen auf die mobile Seite
  • 404-Fehler nur bei mobilen Seiten
  • zu langsame mobile Seite
  • Schriftgröße zu klein
  • Touch-Elemente zu dicht beieinander
  • Interstitials vermeiden

 

 

Search-Ranking

Responsive Design und mobile Optimierung sind seit längerem von elementarer Bedeutung für den Erfolg und die Nutzerfreundlichkeit einer Website. Dass Google mittels der Webmaster-Tools auf Fehler für Mobilgeräte hinweist, ist ein Zeichen, dass die mobile Optimierung ein wichtiges Kriterium für das Suchmaschinenranking ist und zukünftig noch stärker sein wird.

 

Wenn keine mobile Version einer Website existiert oder die mobile Site nicht ausreichend optimiert ist, so ist sie nicht benutzerfreundlich. Besucher, die schlechte mobile Websites aufrufen, springen im Regelfall direkt wieder ab und wechseln zum nächsten Suchergebnis. Wenn Ihre mobile Website dagegen für eine gute User Experience sorgt und dem Suchenden schnell und direkt die passende Antwort zu seiner Suchanfrage liefert , ist das ein Zeichen für eine hohe mobile Nutzerfreundlichkeit. Google möchte auch bei Suchanfragen über Mobile Geräte die bestmöglichen Suchergebnisse für jeden Nutzer liefern. Aus diesem Grund werden Websites mit einer hohen mobilen Nutzerfreundlichkeit gut gerankt.

Search-Ranking

Fazit

Denken Sie gleich von Anfang an Responsive Design und Mobil-Optimierung der Website. Eine Website bzw. einen Online-Shop zu entwickeln, ohne dass an die mobilen Nutzer gedacht wird, wäre fatal. Die Google-Tools können Ihnen eine Orientierung für die Website- und Online-Shop-Optimierung geben.

 

Ist Ihre Website “mobile-friendly”? Testen Sie Ihre Seite mit dem Google-Tool:

https://search.google.com/search-console/mobile-friendly

 

PS: Ich bin gespannt, wie unsere neue Website abschneiden wird.

 Lukas Aufreiter
Erstellt: 2016-12-02
von: Lukas Aufreiter
Stichworte: 

SERP,SEO,Google,Mobile-Friendly,M-Commerce,